Freizeit und Umgebung

Wir befinden uns auf dem Gebiet der Parks von Val di Cornia, die sich wegen des Meeres und der Nähe zum Toskanischen Archipel nicht nur besonders gut für Bade- und Strandurlaub eignen, sondern auch unzählige Möglichkeiten zum Wandern, Fahrradfahren (Rennrad und Mountainbike) und Reiten bieten.

In 15 km Entfernung liegt der Küstenpark Sterpaia, mit seinen endlosen weißen Sandstränden und flachem kristallklarem Meer – optimal für einen Badeurlaub mit Kindern. Dieses Küstengebiet wird seit Jahren mit der „Bandiera Blu“ gewürdigt – eine internationale Auszeichnung für saubere und ökologisch intakte Küstenlandschaften.

In ca. 20 km Entfernung befindet sich der archäologische Park von Baratti und Populonia mit den berühmten Ausgrabungen einer etruskischen Siedlung.
Von hier aus fängt der Naturpark Montioni an – ein bewaldetes Gebiet von ca. 7.000 ha, das reich an Fauna ist und wo man Wildschweine, Hirsche, Rehe, Füchse und Eichhörnchen in freier Wildbahn beobachten kann.

In der unmittelbaren Umgebung liegen die uralten Dörfer Suvereto, Campiglia Marittima und Massa Marittima, die mit ihren engen und steilen Gassen, gut erhaltenen Bauten und gastronomischen Highlights locken. Während in 1 Stunde Autofahrt die berühmten mittelalterliche Orte Siena, Pisa, Livorno, San Gimignano und Volterra zu erreichen sind.

Die Hafenstadt Piombino liegt 30 km südlich; von hier aus ist mit der Fähre die malerische Insel Elba in 1 Stunde erreichbar.